Archiv der Kategorie: Aktuelles

Das Nippeser Tälchen: Sauber wie nie!

Es hat wieder richtig Spaß gemacht bei „Nippes macht sauber“: Die dritte Auflage seit 2019 führte uns diesmal ins Nippeser Tälchen – dort holten wir ganz viel Dreck und Sperrmüll aus den Büschen! Rund 30 Leute kamen vorbei, diesmal ganz besonders viele Familien mit Kindern. Ungefähr 25 randvolle Müllsäcke kamen an unserem „‚Basiscamp“ auf dem abgepollerten Niehler Kirchweg im Park zusammen.

Einige der fleißigen Aktions-Helferinnen und -Helfer…
Weiterlesen

BV: Mehr Sicherheit und Schönheit rund um S-Bahnhof

Rund um die S-Bahn-Station Nippes, an der Grenze zu Bilderstöckchen, geht es mitunter gefährlich zu. Und auch städtebaulich ist noch deutlich Luft nach oben. Nun hat die Bezirksvertretung Nippes ein umfangreiches Paket beschlossen, das den Bereich sicherer und schöner machen soll – und auch dem Schwerverkehr zur Inneren Kanalstraße ein Ende setzen würde.

Autos, Fahrräder, Fußverkehr – und hin und wieder auch ein KVB-Bus und jede Menge Lastwagen: Das Gebiet um den S-Bahnhof Nippes ist „nicht ohne“.
Weiterlesen

Fulminanter Auftakt des Runden Tischs Nippes!

Wow – einfach nur wow! 42 Gäste waren am Mittwoch, 21. September, zum Kickoff-Treffen des neuen Runden Tisch Nippes – einem offenen Treffen von Vereinen, Institutionen, Organisationen und Gruppen im Veedel – in die Scheune des Bürgerzentrums Altenberger Hof gekommen. Der Grundgedanke der Runde: Wir wollen uns gegenseitig informieren, austauschen, miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsam neue Ideen entwickeln. Eingeladen hatte das Bürgerzentrum Altenberger Hof, die Initiative „Natur für Nippes“, das Team von nippeserleben.org, das Nippes-Magazin und unser Bürgerverein Für Nippes e.V.

Die große Runde in der Scheune des Altenberger Hofs.
Weiterlesen

Umbau Neusser Straße: Wie ist der aktuelle Stand?

Schon seit 2010 gibt es konkrete Überlegungen und Modelle, die Neusser Straße im Nippeser Zentrum komplett neu zu gestalten. Seitdem sind schon 12 Jahre vergangen, und immer noch ist auf der Einkaufsmeile im Prinzip alles beim Alten… aber im Hintergrund laufen Planungen; auch eine erste Bürgerbeteiligung hat stattgefunden. Wir geben einen Überblick über den aktuellen Stand, und eine kleine Chronologie der Dinge.

Klimastraße Nippes / Neusser Straße
Neusser Straße / Ecke Kempener Straße
Weiterlesen

Zwei neue Halte für Linie 13 – Mitreden erwünscht!

Ein uralter Wunsch im Veedel wird wahr: Nippes soll endlich auch auf der Niehler Straße einen Haltepunkt für die KVB-LInie 13, die „Gürtelbahn“, erhalten. Bislang klafft zwischen Neusser Straße / Gürtel und Amsterdamer Straße / Gürtel diesbezüglich eine große Lücke. Doch wie sollen die neuen Stationen aussehen? Ab 26. September 2022 lädt die Stadt zur online-basierten Öffentlichkeitsbeteiligung ein: Bis 14. Oktober kann man seine Meinung zu den verschiedenen Bau-Entwürfen äußern und sie bewerten. Neben der Niehler Straße ist auch an der Boltensternstraße, zwischen Riehl und Niehl, ein neuer Haltepunkt geplant.

Impression vom bereits vorhandenen breiten Brückenbauwerk zwischen Amsterdamer Straße und Boltensternstraße.
Weiterlesen

Die ultimative Biografie von und über Nippes!

Beinahe 2000 Jahre Geschichte von Nippes sind nun als Buch erschienen: Zusammen mit dem Nippeser Archiv für Stadtteilgeschichte, hat der Autor Peter Heimerzheim seine Veedels-Biografie „Nippes – (Fast) 2000 Jahre“ vorgelegt. Herausgekommen ist ein fantastisches, unterhaltsames, informatives, unbedingt empfehlenswertes Werk!

Harald Niemann (l.) und Autor Peter Heimerzheim stellen das Buch im „Golde Kappes“ vor.
Weiterlesen

An der Nordstraße 17 geht’s bald los!

Ein hartnäckiger Schandfleck im Veedel ist bald Geschichte: Schon seit Jahren liegt das Grundstück an der Nordstraße 17, schräg gegenüber der Gaststätte „Hahnheiser“, brach. Im November sollen jedoch die Arbeiten für den Neubau beginnen. Geplant ist ein Mehrfamilienhaus mit 24 Wohneinheiten, davon acht Maisonetten. Es soll im Herbst 2024 fertig werden.

So soll es aussehen: Eine Visualisierung des fertigen Objekts (Grafik: WvM-Immobilien).
Weiterlesen

Der GrünZug Nippes kommt!

Es ist eines der spannendsten Projekte für Nippes seit langem: Entlang der KVB-Hochbahnlinie 13, zwischen Merheimer und Amsterdamer Straße, soll auf 1,6 Kilometern Länge ein rund zehn Hektar großer Landschaftspark entstehen – mit Spiel- und Sportmöglichkeiten, Raum für Kultur und kleine Gastronomie sowie einem Fahrradschnellweg entlang der Gürteltrasse! Er verläuft somit an der nördlichen Grenze von Nippes zu Mauenheim, Weidenpesch, Niehl und Riehl.

An dem überdimensionalen Planmodell des kompletten „Grünzug Nippes“ konnten die Gäste mit beschrifteten roten, gelben und grünen Fahnen Kritik, Hinweise und Lob zur Planung äußern.
Weiterlesen

Viele Ergebnisse und gute Ideen bei 4. Stadtteilkonferenz

Am 30. August hatten wir, gemeinsam mit dem Seniorennetzwerk Nippes und der Seniorenvertretung Nippes, zur vierten Auflage der Stadtteilkonferenz eingeladen. Entsprechend war diesmal das Thema „Senioren & Mobilität“: Was kann, sollte, muss sich im Veedel ändern, damit Nippes seniorengerechter wird? Was kann man sich aus anderen Veedeln und Städten abschauen? Und welche Sachen laufen bereits jetzt gut?

Eine der Teilnehmergruppen der Stadtteilkonferenz, mit Bezirksbürgermeisterin Diana Siebert (hinten links), in der Diskussion.
Weiterlesen

Ein Zuführungsgleis durch das Eisenbahnveedel!?

Es ist ein Vorhaben, das auch uns als Bürgerverein mit großer Sorge erfüllt: Die Deutsche Bahn hat ihre alten Pläne aus der Schublade geholt, ihre Wartungs- und Reparaturanlage für Regionalzüge und S-Bahnen auf dem Bahndamm – zwischen Bilderstöckchen und Weidenpesch gelegen – auch für Züge aus südlicher Richtung zu erschließen. Hierfür will sie ein Zuführungsgleis bauen. Es würde kurz nach der Sechzigstraße vom Bahndamm über eine Rampe abwärts führen, einige Hundert Meter ebenerdig geradeaus, und dann über die derzeit ungenutzte, verwilderte Eisenbahnbrücke über den Mauenheimer Gürtel.

Der „kleine Nachteil“ daran: Entlang der Strecke des geplanten Zuführungsgleises liegt die seit 2003 neu gebaute Siedlung im Nippeser Nordwesten, das Eisenbahnveedel inklusive der bekannten Autofreien Siedlung, das auf dem früheren Werksgelände der Bahn entstanden ist.

Vor dem Gebäude des Eisenbahn-Bundesamtes zieht die Gruppe am Verlauf des geplanten Zuführungsgleises vorbei.
Weiterlesen