Archiv der Kategorie: Aktuelles

Neustart in 2021

Der Januar ist zu Ende und wir befinden uns immer noch im Lockdown. Hinter den Kulissen sind wir vom Verein Für Nippes aktiv und treffen uns zur virtuell zur Besprechung. Damit wir wieder tatkräftig arbeiten können, suchen wir Unterstützer*innen. Wer Lust hat, im Veedel was zu bewegen, kann sich sehr gern per Email bei uns melden: ideen@fuer-nippes.de
Wir freuen uns über jedes neues Mitglied und über neue Ideen, die in Nippes umgesetzt werden können.

Der Verein Für Nippes e.V.

Weihnachtsgruß

Liebe Mitglieder des Für Nippes e.V., 

wer hätte am Jahresanfang gedacht, welch stürmischen Verlauf das zurückliegende Jahr nehmen wird? Das Jahr 2020 war wahrlich keines wie jedes andere – auch nicht für uns als Verein. Besonders wehmütige Erinnerungen kamen uns im Vereinsvorstand am ersten Dezember-Wochenende hoch: Normalerweise wäre zu dieser Zeit der Nikolausmarkt auf dem Schillplatz rappelvoll gewesen, und an unserem Glühwein-, Wurst- und Frittenstand hätte Hochkonjunktur geherrscht. Während gleichzeitig vorne auf der Bühne die Nippeser Chöre brillieren oder Kinder gebannt die Zaubershow verfolgen. Ein ganzes Viertel trifft sich, bummelt die Stände entlang, und macht sich ein paar schöne, unbeschwerte Stunden. 

Doch all dies war dieses Jahr Corona-bedingt nicht möglich – wie so vieles in 2020. Wir erinnern uns noch an die Vorstandssitzung bei spätsommerlichen Temperaturen im August, als wir uns angesichts der drohenden „zweiten Welle“ im Winter schweren Herzens entschlossen, den Nikolausmarkt ausfallen zu lassen – wie bereits das Klimastraßenfest, das seit 2014 jährlich stattgefunden hatte, und unseren 2019 erstmals veranstalteten Veedels-Putztag „Nippes macht sauber“. Wie wir jetzt jedoch wissen, war es angesichts der Pandemie-Entwicklung die richtige Entscheidung.   Als kurz nach Karneval das öffentliche Leben heruntergefahren werden musste, blieb dies auch sonst nicht ohne Folgen für den Verein: In den Zeiten der Kontakteinschränkungen und räumlichen Distanzierung litt auch die Kommunikation innerhalb des Vorstands – mit der Folge, dass die Vereinsarbeit ein wenig „eingeschlafen“ war. Und durch die Veranstaltungs-Absagen fielen dem Verein auch Einnahmen weg.

Umso mehr hat es uns gefreut, die Weihnachtsbeleuchtung für die Neusser Straße in einem gemeinsamen Kraftakt, dank der Hilfe von Geschäftsleuten, der Bezirksvertretung Nippes und vielen Kleinspenden via Sammelbüchse und PayPal, quasi in letzter Minute gestemmt zu haben. Und nicht nur das: Unser „Hilferuf“ von Ende Oktober hat auch zur Folge gehabt, dass sich Mitglieder und bisher Externe gemeldet hatten, die Interesse haben, im Verein mitzuwirken und bereits sehr gute Ideen eingebracht haben. 

Im kommenden, hoffentlich unbeschwerteren Jahr 2021, wollen wir diese Energie nutzen, um als Verein neu durchzustarten – mit neuen Ideen und Konzepten. Wir wünschen Ihnen ein – trotz allem – schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Und das Wichtigste von allem: Bitte bleiben Sie gesund.

Ihr / Euer Für Nippes e.V.

Der Vorstand

Die Neusser Straße strahlt weihnachtlich!

Liebe Mitglieder des Für Nippes e.V,  

liebe Vereins-Interessent/innen und -Freund/innen, 

die Neusser Straße leuchtet nun doch weihnachtlich! Auch dank Ihres großen Einsatzes wurde es möglich, dass wir Ende November die 32 LED-Lichtelemente auf der Nippeser Hauptmeile, zwischen Kempener Straße und Nordstraße, montieren konnten. Die Lichter sollen allen Menschen in Nippes in diesen trüben, verunsichernden Zeiten ein wenig Freude bereiten.

In einem einmonatigen Kraftakt haben wir mit Ihnen/Euch zusammen die Rettung geschafft! Die Nippeser Geschäftsleute rund um das Veedels-Festival „Blauer Abend in Nippes“ spendeten 1.000 Euro zugunsten der Beleuchtung; zahlreiche Bürger/innen leisteten in den Spendenbüchsen, die in den Läden aufgestellt waren, ihren kleinen Beitrag. Last but not least, unterstützte uns die frisch neugewählte Bezirksvertretung Nippes mit 4.000 Euro aus ihrem Etat für bezirksorientierte Mittel. Wir danken allen Beteiligten, die diese Rettung mit ermöglicht haben! Aktuell prüfen wir, ob wir mit den Restgeldern aus der Kampagne auch – wie in den Vorjahren – einen Weihnachtsbaum an der Neusser Straße aufstellen können. 

Und auch sonst ist der Bürgerverein zu neuem Leben erwacht: Nachdem die Vereins- und Vorstands-Tätigkeiten durch die Corona-Pandemie ausgebremst worden waren, demzufolge fast kein Austausch mehr stattfand und der Verein zwischenzeitlich knapp vor der Auflösung stand, hat unser Aufruf von Ende Oktober dazu beigetragen, dass sich viele Neuinteressent/innen bei uns gemeldet haben, die Lust hätten, gemeinsam etwas fürs Veedel zu bewegen und bereits neue Ideen eingebracht haben. Nach dem überstandenen Kraftakt mit der Weihnachtsbeleuchtung wollen wir uns neu sortieren, und im hoffentlich möglichst Corona-freien Jahr 2021 mit frischer Kraft durchstarten! Sobald etwas Neues passiert, erfahrt ihr / erfahren Sie es direkt von uns!

Bis im neuen Jahr, eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch,

Ihr / Euer Für Nippes e.V. – Der Bürgerverein 

Der Vorstand 

Geschafft!

Liebe Leute, wir haben’s geschafft!
Auf der letzten konstituierenden Sitzung der BV Nippes haben wir 4.000 Euro an bezirksorientierten Mitteln zugunsten der Nippeser Weihnachtsbeleuchtung zuerkannt bekommen. Damit ist der adventliche Lichterglanz im Zentrum von Nippes so gut wie gesichert!
Unser großer Dank geht an die frisch gewählten Mandatsträger/innen für ihre schnelle, unbürokratische und einstimmige (bei 2 Enthaltungen) Unterstützung. Zusammen mit Euren großzügigen Spenden und Eurem großen Zuspruch bekommen wir’s hin, Nippes zum Leuchten zu bringen!
Wir klären derzeit noch die Details rund um die Lichter-Anbringung; nächste Woche folgen mehr Infos. Eines ist sicher: Pünktlich vor dem Beginn der Adventszeit wollen wir die Lichter montieren lassen, wir freuen uns schon ganz enorm darauf!
Bis dahin, bleibt alle gesund
Euer Bürgerverein – Für Nippes e.V.

Nippes soll leuchten!

Liebe Nippeserinnen und Nippeser,

seit unserem letzten Beitrag hat sich eine ganze Menge getan!
Kurz gesagt: Wir sind derzeit – zusammen mit ganz viel Hilfe und Unterstützung aus dem Veedel – dabei, die Weihnachtsbeleuchtung 2020, oder zumindest einen Teil davon, zu retten!
Wir haben ein Paypal-Konto für Spender eingerichtet, die etwas beitragen möchten, um die Installation der Lichtelemente zu finanzieren.
An die Adresse spenden@fuer-nippes.de kann man Geld senden. Auch kleine Beträge sind willkommen und hilfreich.
Aus dem Kreis von Nippeser Geschäftsleuten kam eine größere Unterstützungs-Zusage, und in Kürze wird es auch Sammelbüchsen in den Läden geben. Die ersten stehen bereits in der Buchhandlung Blücherstraße sowie im Buchladen Neusser Straße.
An beiden Orten können auch Spendenquittungen ausgestellt werden.
Ein Antrag auf bezirksorientierte Mittel zugunsten des Projekts ist bei der Bezirksvertretung Nippes ebenfalls in der Pipeline.
Nippes soll nun doch nicht dunkel bleiben – und wenn wir dies tatsächlich erreichen könnten, wäre es das schönste Weihnachtsgeschenk für uns alle!
Auch abseits der Weihnachtsbeleuchtung haben sich zahlreiche Vereinsmitglieder (und auch bislang Externe) gemeldet, die Interesse haben, sich in unserem Bürgerverein zu engagieren.
Ende Oktober fand ein erstes, recht spontanes „Kennenlern-Treffen“ im Veranstaltungsraum Bluna-Keller am Erzbergerplatz statt, mit sehr guter Stimmung und tollen Ideen!
Wir sind wieder zuversichtlich, dass die Vereinsarbeit wieder auflebt und der Bürgerverein in Zukunft aktiver denn je sein wird. Sei es die Organisation des Nikolausmarktes 2021 auf dem Schillplatz, einer Neuauflage der 2019 erstmals veranstalteten „Nippes macht sauber“-Aktion oder auch ganz neue Formate… wir sind selbst gespannt! 🙂An dieser Stelle nochmals 10.000 Dank ❤️ für alle, die sich bei uns gemeldet, und uns sogar ihre Hilfe angeboten haben!

Gemeinsam sind wir Nippes – wir schaffen das!

Nikolausmarkt 2020 auf dem Schillplatz ist abgesagt

Schwere Entscheidung für den Verein – 2021 kehrt der Markt zurück!

Nippes. Eine seit 2003 liebgewonnene, vorweihnachtliche Nippeser Traditions-Veranstaltung legt in diesem Jahr eine Pause ein: Aufgrund der Corona-Pandemie und der planerischen Unwägbarkeiten findet der Nikolausmarkt auf dem Schillplatz in Nippes 2020 nicht statt. Das beschloss der Vorstand des den Markt ausrichtenden
Bürgervereins Für Nippes e.V., nach langer Debatte.

Ausschlaggebend für das Votum der Vorstandsmitglieder waren die zahlreichen Unsicherheiten, die sich durch Corona ergeben. Zum einen ist nicht abzusehen, wie sich die Infektionen entwickeln werden, und inwieweit Anfang Dezember Großveranstaltungen möglich sind – ein Markt wie dieser braucht jedoch einen gewissen Planungsvorlauf. Zum anderen wäre, selbst wenn Weihnachtsmärkte möglich sein sollten, die begrenzte Besucherzahl ein Problem für die Organisatoren, verbunden mit Absperrungen und Zutrittskontrollen. Ferner passen die Abstandsregeln einfach nicht zum Nikolausmarkt, der von Austausch, Gesprächen und “gemütlicher Nähe” lebt. Das Bühnen- und Musikprogramm, z.B. mit Chören, wäre mit Corona- Vorsichtsmaßnahmen ebenfalls schwer umsetzbar – auch wegen des zu erwartenden Geknubbels vor der Bühne.

Wie Najib Ramz, Vorsitzender des Für Nippes e.V., betont, sei die Entscheidung gegen die diesjährige Auflage des Nikolausmarkts allen Beteiligten sehr schwer gefallen. “Ich hätte mir sehr gewünscht, dass der Nikolausmarkt auch dieses Jahr stattfinden würde”, meinte er. “Aber die Ungewissheiten sind für uns, als Verein mit ehrenamtlichen Kräften, einfach zu groß.” Eigentlich hätte der Markt traditionell in der ersten Dezember-Woche stattgefunden, beispielsweise von Mittwoch, 2., bis Sonntag, 6. Dezember. Er zeichnet sich durch die Anbieter aus dem Veedel aus – darunter Jugend-Einrichtungen, Kunstateliers, Einzelhändler sowie die Glühweinstände der Schillplatz-Bistros Gernot’s und Morio sowie unseres Vereins –, und die ganz besondere Atmosphäre auf dem schönen, durch Altbauten und die Kirche St. Heinrich und Kunigund (Konzertsaal “Klangraum Kunigunde”) geprägten Platz.

Es ist erst das zweite Mal in seiner Geschichte, dass der Nikolausmarkt pausieren muss. Dies war zuletzt 2011 der Fall, als es im Nachhall der Loveparade-Katastrophe von Duisburg 2010 verschärfte Sicherheits-Auflagen gab, denen der Verein in der kurzen verbleibenden Zeit nicht begegnen konnte.

Umso mehr freut sich der Verein auf die Rückkehr des Nikolausmarktes im Jahr 2021, wenn sich die Corona-Situation hoffentlich beruhigt hat und wieder mehr Planungssicherheit besteht. Die verbleibende – und zusätzlich gewonnene – Zeit wollen wir nutzen, um den Nikolausmarkt noch ein bisschen schöner zu gestalten, und
neue Ideen einzubringen!

Lebenszeichen

Liebe Nippeserinnen und Nippeser, 
es sind ja für uns alle schwierige Zeiten, die wir in diesen Wochen durchmachen (müssen). Auch unser Vereinsleben ist durch das Corona-Chaos zum Erliegen gekommen. Aber die gute Nachricht ist: Uns gibt es natürlich noch – und wenn wieder etwas Normalität eingekehrt ist, wollen wir mit unserer Arbeit für den Stadtteil wieder richtig durchstarten.
So planen wir in nächster Zeit eine Mitgliederversammlung mit einer vorgezogenen Vorstandswahl. In den „Vor-Corona-Zeiten“ haben wir hierzu sehr vielversprechende und konstruktive Gespräche geführt; es gibt einen möglichen Interessenten, der die Vereinsgeschicke als erster Vorsitzender begleiten würde.
Auch unsere traditionellen Veranstaltungen wollen natürlich geplant werden: Vorausgesetzt, es ist dann wieder möglich, soll auch dieses Jahr ein Nikolausmarkt auf dem (nun endlich offiziell so heißenden!) Schillplatz stattfinden, sowie unsere Herbst-Putzaktion „Nippes macht sauber“, die im vergangenen September solch einen schönen Auftakt hatte. Mit dem Klimastraßenfest müssen wir hingegen, aufgrund des wackligen Planungshorizonts und durch die aktuellen Bestimmungen in diesem Jahr leider eine Pause einlegen.
Sobald sich ein Termin für die Mitgliederversammlung anbahnt, werdet Ihr es direkt erfahren. Und nach wie vor gilt: Neue Gesichter und frische Kräfte, die sich fürs Veedel einsetzen, Ideen einbringen oder mitreden wollen, sind herzlich willkommen. Schon ab 20 Euro Jahresbeitrag – also ein „Kappes-Kölsch“ pro Monat :-) – kann man bei uns Mitglied werden.
In diesem Sinne: Bis hoffentlich ganz bald – und bitte, bitte bleibt gesund und gebt auf Euch acht! Gemeinsam können wir diese schwierige Situation meistern. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Euer Für Nippes e.V. – Der Vorstand

Absage Klimastraßenfest 2020

Bedingt durch die Corona Schutzmaßnahmen sind Großveranstaltungen bis zum 31.08.2020 untersagt. Deswegen müssen wir leider das diesjährige Klimastraßenfest (geplant am 15.08.2020) absagen. Einen neuen Termin werden wir hier auch wieder veröffentlichen. Vielen Dank für euer Verständnis!