Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klangraum Kunigunde

22. März/17:00

kostenlos

opia – l‘amour fou

Französische Chansons der Renaissance – Liebeslieder der franko-flämischen Schule

Eva Leonie Fegers Blockflöten und Gesang
Alina Loewenich Blockflöten
Paula Pinn Blockflöten
Fabio Kapeller Percussion

 opia spielt Werke von Alexander Agricola, Antoine Brumel, Nicolai Gombert, Josquin Desprez u. a.
So unvorhersehbar und vielfältig wie die Liebe selbst sind auch ihre Lieder.
Im Fokus des Programmes stehen französische Chansons der Renaissance – interpretiert mit Blockflöten, Gesang und Perkussion. Die Werke kreisen um das Thema der Liebe und die verschiedenen Gefühlszustände der Liebenden: Hoffnung und Enttäuschung, Glückseligkeit und Verzweiflung, Begierde und Verachtung spiegeln nur einen Bruchteil wider. Es erklingen weltliche Kompositionen der franko-flämischen Schule. In dieser erlebten die mehrstimmigen und komplex kontrapunktischen Kompositionen des 15. und 16. Jahrhunderts eine enorme Entwicklung – der emotionale, direkte Ausdruck ging jedoch nie verloren. 

Details

Datum:
22. März
Zeit:
17:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kirche St. Heinrich und Kunigund
Simon-Meister-Straße 1 (Schillplatz)
Köln, 50733
+ Google Karte
Website:
http://klangraum-kunigunde.de/

Veranstalter

Klangraum Kunigunde
E-Mail:
info@klangraum-kunigunde.de
Website:
http://klangraum-kunigunde.de/