Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klangraum Kunigunde

26. Januar/17:00

kostenlos

Roger Morelló-Ros Cello solo

Hommage an Pablo Casals

Roger Morelló-Ros spielt die Cello Solo Suite Es-Dur von J.S. Bach und  Werke von G. Cassado und E. Fábregas.

Pau Casals, bekannt als Pablo Casals, war einer der größten Cellisten des 20. Jahrhunderts und gilt auch als engagierter Humanist und Verteidiger von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden. Er entdeckte die Cello-Suiten von Johann Sebastian Bach, die seitdem alle Cellist*innen spielen. Als Herzstück wird das Stück “Hommage an Pablo Casals” von Elisenda Fàbregas gespielt werden. Fàbregasist eine zeitgenössische spanische Komponistin, die in Süd-Korea wohnt. Casals spielte oft “el cant dels ocells” (das Lied der Vögel) als Zeichen des Friedens und in diesem Stück kann man das Motiv mehrmals hören. Als letztes Stück kommt die Suite für Cello Solo von Gaspar Cassadó. Er wurde in Barcelona geboren und war Student von Casals. Als Komponist war er Student von Maurice Ravel und kann man schon seinen Einfluss auf das Stück hören. Dieses Stück ist von der Spanischen Folklore durchtränkt.

Roger Morelló-Ros wurde 1993 in Spanien geboren. Er spielte als Solist und Kammermusiker in zahlreichen Ländern und in wichtigen Konzertsälen wie der Berliner Philharmonie, dem Palaude-la-Música-Catalana oder der von Gaudí erbauten Casa Milà in Barcelona, wo er Artist in Residence 2018/19 war. Er war Gast beim Orpheo Musikfestival, Euregio Musikfestival, Impressions Classicfestival, Musethica International Music Festival Berlin, Aurora Winter Classical Festival, Echo Festival und trat mit namhaften Künstlern wie Maria Kliegel, Stephan Forck (Hanns Eisler Berlin), Daniel Austrich (Michelangelo Quartet), Anthea Kreston (Artemis Quartet), Mirjam Tschopp (Musikhochschule Wien), Kathrin ten Hagen (Musikhochschule Weimar) auf. Er studierte bei David Blay und Damian Martínez in Spanien. Derzeit studiert er Konzertexamen bei Maria Kliegel mit einem Deutschlandstipendium an der Musikhochschule Köln. Roger gewann bereits 15 internationale Preise. Er war Stipendiat der W. Richard – Dr.C. Dörkenstiftung und ist von der Yehudi Menuhin-Verein gefördert, dies schließt die Teilnahme an sozialen Konzerten. 2016/17 wurde er von der Humboldt-Stiftung unterstützt. Außerdem hat er für das Spanische Nationalradio und Katalanisches Radio aufgenommen.
www.rogermorelloros.com

Details

Datum:
26. Januar
Zeit:
17:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kirche St. Heinrich und Kunigund
Simon-Meister-Straße 1 (Schillplatz)
Köln, 50733
+ Google Karte
Website:
http://klangraum-kunigunde.de/

Veranstalter

Klangraum Kunigunde
E-Mail:
info@klangraum-kunigunde.de
Website:
http://klangraum-kunigunde.de/