Willkommen in Nippes

Anfang 2015 entstand in Nippes eine Willkommensinitiative als Reaktion auf die zunehmende Unterbringung von Geflüchteten mit dem Ziel, diesen Menschen ein würdiges und gleichberechtigtes Dasein zu ermöglichen. Das Interesse aneinander und die gegenseitige Achtung und Akzeptanz soll gefördert werden. Der Kontakt „auf Augenhöhe“ innerhalb des Viertels soll ermöglicht werden und es soll Hilfsangebote für Menschen mit Fluchthintergrund geben, um in Nippes „anzukommen“.

Die Initiative setzt sich im wesentlichen aus Arbeitsgruppen für die einzelnen Angebote zusammen. Jede Gruppe besteht aus 5 bis 45 Mitgliedern und organisiert sich und ihre jeweiligen Angebote selbständig. Gruppensprecher koordinieren innerhalb der Arbeitsgruppen und treffen sich regelmäßig mit den KoordinatorInnen, die wiederum zentrale Ansprechpartner innerhalb und ausserhalb der Initiative sind.

weiterlesen

Offener Bücherschrank Leipziger Platz

Bild: Hans-Jürgen Greve

Unter dem Motto „Liebe deinen Platz“ engagieren sich seit zwei Jahren Spielplatzpaten und Anwohner für den Leipziger Platz. Jetzt hat die Nachbarschaftsinitiative ein Projekt angestoßen, das den Platz im Herzen von Nippes weiter aufwerten soll. In einem „Offenen Bücherschrank“ werden gebrauchte Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gesammelt, um sie neuen LeserInnen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Schrankpaten aus der Nachbarschaft kümmern sich regelmäßig um die Pflege und das Erscheinungsbild des Bücherschrankes. Als modernes Stadtmöbel trägt der speziell für den öffentlichen Raum entwickelte BOKX-Bücherschrank dazu bei, das nachbarschaftliche Miteinander und die Veedelskultur zu fördern.
Der Verein für Nippes unterstützt das Projekt mit einer Spende von 2.000 €.
Die Gesamtkosten für Anfertigung und Aufstellung liegen bei ca. 8.000 €. Es werden daher noch weitere Spender bzw. Sponsoren gesucht.
Das Projekt Eselsohr der Bürgerstiftung Köln hat für den Leipziger Platz ein Spendenformular eingerichtet.
Aktuelle Informationen findet man auf der Facebookseite der Initiative.

Das neue Stadtteilmagazin ist da!

Prall gefüllt mit Informationen aus Nippes – und diesmal dem Schaufenster Niehl – berichtet die aktuell erschienene Ausgabe 1/2016 mit dem Schwerpunkt-Thema „Völker im Veedel“ über Menschen aus zehn Nationen, bringt eine große Reportage über ein Fachgeschäft im Hochbunker und lädt zum Filmabend am 5. April ein. Natürlich gehört auch wieder das beliebte Interview „Auf ein Kölsch im Kappes…“ dazu. Diesmal stand Hinnerick Bröskamp vom Klangraum-Kunigunde Rede und Antwort.
Das Stadtteilmagazin kann man auch online lesen oder herunterladen.
Eine Übersicht über alle Ausgaben von „Für Nippes“ gibt es auch hier.