Archiv des Autors: sw

Brandstifter zünden Buchbude im Bürgerzentrum Nippes an

Unbekannte haben Feuer an unserer Buchbude auf dem Hof des Bürgerzerzentrums Nippes –Altenberger Hof – in der Nacht vom 19.12 auf den 20.12.2019 gelegt. Das Team des Bürgerzentrums und die zahlreichen Nutzer*innen sind geschockt und traurig. Auch mehrere Tage, nachdem der öffentliche Bücherschrank einer Brandstiftung zum Opfer gefallen ist, suchen viele Menschen im Veedel die Buchbude auf und stehen fassungslos vor dem Brandfleck.
Helga Gass, geschäftsführender Vorstand des Vereins Zug um Zug e. V., welcher das Bürgerzentrum betreibt, sagt dazu: „Die Brandstiftung ist nicht als Streich abzutun, sondern eine kriminelle Handlung. Dass die Flammen nicht auf die Gebäude übergeschlagen sind, haben wir nur einem aufmerksamen Anwohner und seinem Anruf bei der Polizei zu verdanken. Meinen herzlichen Dank an ihn und die Einsatzkräfte.“
Die Buchbude, aufgestellt Mitte 2011 in Kooperation mit dem Verein für Nippes, wurde von vielen Kindern und Erwachsenen intensiv genutzt, um Bücher kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten zum Tausch oder zur Mitnahme anzubieten. Der Verein Zug um Zug e. V. überlegt daher wie möglichst schnell eine wieder zum Ambiente des Altenberger Hofes passende und wetterfeste Möglichkeit geschaffen werden kann, um dieses beliebte Sharing-Konzept erneut für das Veedel zur Verfügung zu stellen. Spenden sind herzlich willkommen
.
Kontakt:
https://www.zugumzug.org
https://www.buergerzentrum-nippes.de

 

 

 

In eigener Sache

Robert Nussholz kandidiert bei der Kommunalwahl im September 2020 für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Köln.
Aus diesem Grunde tritt er mit sofortiger Wirkung vom Amt des Vorsitzenden des Vereins Für Nippes zurück.
Najib Ramz wurde als neuer Vorsitzender des Vereins Für Nippes gewählt.
Auf Wunsch des Vorstandes bleibt Robert Nussholz bis zum Jahreswechsel zur Übergabe der Vereinsgeschäfte Mitglied des Vorstands.
Der Vorstand hat beschlossen in der nächsten regulären Mitgliederversammlung im April 2020 vorgezogene Vorstandswahlen abzuhalten.